Frau

Intimhygiene: So machen Sie es richtig

Das Gewebe im Intimbereich ist sehr empfindlich. Falsches oder übermäßiges Waschen, oder die Verwendung ungeeigneter Produkte können die schützende Flora

> Bitte weiterlesen

Reizungen im Intimbereich

Reizungen im Intimbereich machen sich in unterschiedlicher Art und Weise bemerkbar. Sie können an den äußeren Geschlechtsorganen ebenso wie in

> Bitte weiterlesen

Trockenheit im Intimbereich

Trockenheitsprobleme machen den vulvovaginalen Bereich anfällig für Infektionen und können das Intimleben beeinträchtigen. Die Verwendung eines entsprechenden Waschprodukts kann diese

> Bitte weiterlesen

Scheidenflora

Eine ausgewogene Scheidenflora ist die beste natürliche Verteidigungswaffe des Körpers gegen urogenitale Infektionen. Wie jedes Organ hat auch die Vagina

> Bitte weiterlesen

Schwangerschaft und Intimhygiene

Empfindliche Schleimhäute im Genitalbereich sind eine häufige Begleiterscheinung der Schwangerschaft. Man muss somit bei der Wahl von Hygieneprodukten vorsichtig sein.

> Bitte weiterlesen

Wechseljahre und Intimhygiene

In den Wechseljahren kommt es häufig zu Trockenheit der äußeren und inneren Geschlechtsorgane. Die Verwendung eines geeigneten Hygieneprodukts kann dieses

> Bitte weiterlesen

Intimhygiene nach dem Sport

Beim Sport können Schweißbildung und Feuchtstellen an den Schleimhäuten zu Reizungen und Juckreizen führen, vor allem bei empfindlichen Frauen, die

> Bitte weiterlesen

Auswahl des Intimhygieneprodukts

Da der Intimbereich besonders empfindlich ist, sollten bei der Auswahl eines Intimhygieneprodukts bestimmte Kriterien angewendet werden: Ein seifenfreies Waschpflegeprodukt, dessen rückfettende

> Bitte weiterlesen

Welcher pH-Wert ist am besten?

Sie fragen sich vielleicht manchmal, was der ideale pH-Wert für ein Intimhygieneprodukt ist: „Welchen pH-Wert soll ich wählen? Alkalischer pH?

> Bitte weiterlesen